top of page

Ringernachwuchs beim Regner-Cup in Würzburg erfolgreich


Der Markneukirchner Ringernachwuchs nahm am ‚Parkett-Regner-Cup‘ in Würzburg teil, wo die jungen Freistilspezialisten aus der C-, D- und E-Jugend mit einem Turniersieg und zwei Silbermedaillen glänzten.


Rafael Schwanebeck (27 kg/E-Jugend) bestritt fünf Begegnungen siegreich, konnte alle Kontrahenten vor Ablauf der Kampfzeit durch Schultersieg, oder technischer Überlegenheit bezwingen. Damit stand der AVG-Ringer am Ende auf dem obersten Siegertreppchen seiner Gewichts- und Altersklasse.

Theo Wagner (35 kg/E-Jugend) musste im ersten Kampf eine Niederlage quittieren, gewann jedoch alle Duelle im weiteren Turnierverlauf und brachte damit Silber wieder mit nach Hause.

Elisabeth Breitenbach (30 kg/D-Jugend) wagte sich als Mädchen unter die männliche Konkurrenz (bis zum 12. Lebensjahr ist das gestattet) und drückte die ersten drei Kontrahenten (darunter auch ein weiteres Mädchen) auf beide Schultern. Erst im Finale wurde die Markneukirchnerin von Nikita Kapcikov aus Unterdürrbach gestoppt. Damit stand Elisabeth auf dem zweiten Platz des Siegertreppchens.


Franz Bergmann (42 kg/C-Jugend) und Max Bergmann (46 kg/C-Jugend) beendeten das Turnier nach jeweils einem Sieg und zwei Niederlagen auf dem 4. Platz, Til Mateoschat (30 kg/D-Jugend) gewann drei Kämpfe, verlor hingegen zwei und wurde am Ende Fünfter, Lean Hochmuth (40 kg/D-Jugend rundete die AVG-Bilanz mit einem 7. Platz ab.


jr

103 Ansichten

Comments


bottom of page