AVG-Ringer ziehen Bilanz


Mitgliederversammlung am Freitagabend im Alpenhof

Ein bewegtes Jahr liegt hinter den Ringern des AV Germania Markneukirchen, die vor 12 Monaten ihre fast fertiggestellte Ringerarena durch einen Brand verloren haben. „Dank der Unterstützung vieler Partner, Sponsoren und privater Spender ging es für uns weiter und wir konnten unsere Bundesligasaison erfolgreich abschließen und darüber hinaus unsere Talentschmiede neu aktivieren“, so der Vorsitzende des AVG Jens Berndt, der am Freitagabend ab 19 Uhr bei der öffentlichen Mitgliederversammlung das letzte Jahr Revue passieren lassen möchte.


Der AV Germania Markneukirchen lud daher Mitglieder und Gäste für den Freitagabend zur Jahres-Hauptversammlung in den Alpenhof nach Breitenfeld ein. Einlass ist 18 Uhr, Beginn 19 Uhr.


So werden die einzelnen Referate über ihre Tätigkeit berichten und die Mitglieder und Gäste in allen Punkten des Vereinslebens auf die neusten Stand bringen.

Die interessantesten Themen dürften der Neubau der Arena, aber auch der weitere Verlauf der neu aufgestellten Bundesliga, sowie die Mitgliederentwicklung des Traditionsvereins mit der neu aufgestellten Nachwuchsabteilung unter der Leitung von Vereinstrainerin Bettina Wirth sein.


Jörg Richter

37 Ansichten