DRB-Bundesliga – Terminkalender steht


AVG Markneukirchen muss zum Auftakt erneut nach Hösbach


Markneukirchen – Die Struktur und der Terminkalender der Ringer-Bundesliga stehen nunmehr fest, für die 26 Vereine in den nunmehr vier Staffeln herrscht damit Planungssicherheit.

So wurde nach einer Abstimmung unter den Vereinen die Struktur der höchsten, deutschen Kampfklasse verändert, statt wie bislang in drei Vorrundengruppen, geht es nun in vier Staffeln in die neue Saison, die am 11. September startet. Die damit zeitlich entzerrte Vorrunde geht nun ohne die ungeliebten Doppelkampftage bis zum 11. Dezember. Die vier besten Teams jeder Staffel bestreiten das Achtelfinale und stellen zugleich die neue 1. Bundesliga in der darauffolgenden Meisterschaftsrunde. Die dahinter platzierten Teams bilden den Rumpf der 2. Bundesliga, die voraussichtlich in drei Staffeln die Kämpfe in der Saison 2021/2022 aufnehmen soll.