top of page

Saisonauftakt beim AV Germania Markneukirchen


Mit einem gemeinsamen Trainingslager stimmten sich die Ringer des AV Germania Markneukirchen und des RSK Gelenau auf die neue Saison ein. Trainingsort war das Sportareal Erzgebirgsblick in Gelenau, wo insgesamt 25 Athleten gemeinsam trainierten. „Das hat alles gepasst, die Trainingsleistung war trotz der hohen Temperaturen sehr gut“, so AVG-Coach Andy Schubert, der mit Anton Noack vor Ort war. Anton Noack soll sich gemeinsam mit Rene Roth um das Reserveteam des AVG kümmern, das in der am 9. September beginnenden Saison das Landesligateam des RSK Gelenau II/Chemnitz verstärken soll.



„Natürlich haben wir die Intensität am heißen Samstag etwas heruntergefahren, waren nach dem Training auch im nahegelegenen Freibad“, schmunzelt RSK-Trainer Björn Lehnert, denn auch da wurden einige Spaß-Kämpfe im kühlen Nass ausgetragen.

„Es war ziemlich hart, aber es geht auch endlich wieder los“, freut sich AVG-Leistgewichtler Johannes Adler auf die kommende Saison.



„Mit Blick auf die 1. Sachsenmeisterschaften im Beach-Wrestling am kommenden Samstag, war der Ausflug ins Schwimmbad auch schon einmal eine schöne Generalprobe“, verweist Anton Noack auf die Titelkämpfe, die am 22. Juli im Sand des Freibades Oelsnitz/V. im Ringkampf-Trendsport Beachwrestling ausgetragen werden. Organisiert werden die Meisterschaften in Oelsnitz gemeinsam durch den AV Germania und den ASV Plauen.


Jörg Richter

175 Ansichten

Comments


bottom of page