Und was macht der Nachwuchs?


Diese Frage stellen sich bestimmt einige von euch. Als Jugendwart müsste ich es eigentlich ganz locker aus dem Ärmel schütteln. Aber mal ganz ehrlich. Die Zeiten haben sich schon sehr verändert. Wie selten sieht man das Funkeln in den Augen der Kinder, endlich wieder auf die Ringermatte zu gehen, mit Kumpels zu trainieren, neues zu erlernen und im sportlichen Wettstreit festzustellen, wer der Bessere ist.


Immer schwieriger wird es in der heutigen, hektischen, von unzähligen Medien beherrschten Zeit, Kinder und Eltern zu einer sportlichen Betätigung zu motivieren. Meist gewinnen die Spielekonsolen und in diesem Dilemma stecken fast alle Sportarten. Um diesen Nachwuchsmangel zu entgegnen, werden wir im neuen Schuljahr zusammen mit unserer Regionaltrainerin Anna Löffler den Kindern in den Kindergärten, Grundschulen, Schulhorten, Oberschulen und Gymnasien der Umgebung die Faszination „Ringkampfsport“ näherbringen. Bitte gebt den Kindern, Enkeln, Nichten, Neffen die Chance, diese einmalige Sportart kennenzulernen. Es gibt wohl kaum eine Sportart, welche so viele positive Eigenschaften, wie z. B. Willenskraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit etc. fördert.


Natürlich haben wir für alle interessierten Erwachsenen auch verschiedene Möglichkeiten, am Vereinsleben teilzunehmen.


Aktuell trainieren ca. 30 Kinder im Altersbereich zwischen 5 – 15 Jahren, unter der Anleitung von erfahrenen, motivierten und qualifizierten Trainern. Bei ihnen möchte ich mich auf diesem Wege für ihren Einsatz / Arrangement herzlich bedanken.


Unsere Trainingszeiten:

Montag: 16.30-17.30 Uhr Bambini (5 - 9 Jahre)

Dienstag: 17.00-18.30 Uhr Kinder (10-15 Jahre)

Donnerstag: 17.00-18.30 Uhr Kinder (10-15 Jahre)


Bis bald auf unserer Matte,


Nico Picker

Jugendwart



97 Ansichten