top of page

Marco Stoll für Europameisterschaft der Altersklasse U-23 nominiert


Bundestrainer Maik Bullmann hat den Markneukirchner Griechisch-Römisch-Ringer Marco Stoll (67 kg) für die Europameisterschaft der Altersklasse U-23 nominiert, die vom 20. bis 26. Mai in Baku (Aserbaidschan) ausgetragen wird.


Marco Stoll kam aus Nordrhein-Westfalen an den Bundesstützpunkt nach Leipzig und wechselte 2019 zum AV Germania Markneukirchen, wo er zu einer tragenden Säule der Männermannschaft wurde, sich 2022 mit dem Deutschen Meistertitel der Junioren aber auch bei Bundestrainer Maik Bullmann für internationale Meisterschaften empfahl.


Im selben Jahr betrat Marco Stoll die internationale Bühne, der Wahl-Markneukirchner wurde für die Europa- und Weltmeisterschaften der Junioren 2022 nominiert, konnte sich aber nicht auf vordere Ränge kämpfen.


Über nationale Erfolge brachte er sich bei den Bundestrainern nun erneut ins Gespräch, vor allem nach dem Gewinn des Deutschen Meistertitels bei den Männern im Vorjahr in Heidelberg stand Marco Stoll wieder auf dem Notizzettel von Maik Bullmann, der dem AVG-Ringer nun erneut das Vertrauen für die U-23-EM schenkt.


Marco Stoll wuchs seit seinem Wechsel 2019 zum AVG zu einer tragenden Säule der Markneukirchner Mannschaft.


Jörg Richter


Bild: RVS

66 Ansichten

Comments


bottom of page