Gegen Kleinostheim sollen die Punkte im Vogtland bleiben


„Ich will am Samstagabend beim anstehenden Erstligakampf gegen den SC Kleinostheim eine Reaktion der Mannschaft, auf die klare 4:25-Niederlage sehen“, so der Mannschaftsleister des AV Germania Markneukirchen Jörg Guttmann vor dem Heimkampf am Samstagabend, 19:30 Uhr in der heimischen Musikhalle. Er zielt dabei auf die knappen und unglücklichen Niederlagen von Mehmet Yüce (57 kg/FR), Münir Aktas (66 kg/FR) und Rasul Shapiev (80 kg/FR) ab, die gegen Kleinostheim punkten müssen, will man die Punkte im Vogtland behalten. Dabei setzen Trainerteam und Athleten auch auf den Rückhalt der Fans, "... die sich trotz Erlbacher 'Kirwe' hoffentlich zahlreich um die Matte in der Musikhalle versammeln und der Mannschaft lautstark den Rücken stärken", hofft Trainer Andre Backhaus auf stimmgewaltige Unterstützung.


Der SC Kleinostheim steht punktgleich mit Markneukirchen im Mittelfeld der 1. Bundesliga-Tabelle – Staffel Ost, beide Teams haben bislang zwei Kämpfe gewonnen und drei verloren. Kleinostheim hatte das Pech, gleich zum Start gegen die drei Spitzenteams Schorndorf, Hösbach und Burghausen antreten zu müssen, gegen die es teils klare Niederlagen gab. Erst gegen Lichtenfels und Nürnberg gelang es dem SC Kleinostheim zu punkten.

Im Vorjahr gewann der SC Kleinostheim die Vorrundengruppe vor dem AV Germania Markneukirchen, auch die beiden direkten Vergleiche entschied der SCK für sich. Für Markneukirchen waren es die einzigen Niederlagen in der Vorrundengruppe.


Der SC Kleinostheim holte für die diesjährige Meisterschaftsrunde gleich sieben neue Ringer in die Mannschaft, unter anderem den Bronzemedaillengewinner der Europameisterschaft 2022 Ramazan Ramazanov aus Bulgarien, aber auch den frischgebackenen Weltmeister Zhelimkan Abakarov, der in Belgrad für Albanien den ersten überhaupt Titel gewann.


Von der Papierform her dürften der AV Germania Markneukirchen und der SC Kleinostheim auf Augenhöhe kämpfen, die Trainer beider Teams erwarten einen knappen und spannenden Kampfabend.


Livestream (9,99€): 1. Bundesliga Ost | AV Germania vs. Warriors Kleinostheim live • Livestream • Sportdeutschland.TV


Jörg Richter



138 Ansichten